LEWANDOWSKI Rechtsanwälte Fachanwälte für Verkehrsrecht und Medizinrecht
LEWANDOWSKI RechtsanwälteFachanwälte für Verkehrsrecht und Medizinrecht

Vereinbaren Sie einen Termin!                       030/283 91 883       kontakt@rechtsanwalt-steglitz.de        

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Medizinrecht in Berlin

Tina Lewandowski

Tätigkeitsschwerpunkte

Rechtsanwältin Tina Lewandowski hat sich auf den  Bereich der Personenschäden spezialisiert, z.B. nach Behandlungsfehlern oder  Verkehrsunfällen, sowie daraus folgende Rechtsfragen, insbesondere Versicherungsrecht - Kranken-, Unfall-,  BerufsunfähigkeitsversicherungMedizinrecht (Patientenrechte, Streitigkeiten mit der Krankenkasse, Arzthaftung nach Behandlungsfehlern, Überprüfung von ärztlichen oder zahnärztlichen Rechnungen nach GOÄ oder GOZ, Fallpauschalen nach DRG bei Krankenhausrechnungen), außerdem Fragestellungen rund um Schadensersatz und Schmerzensgeld.

Werdegang

Rechtsanwältin Tina Lewandowski studierte von 1994 bis 2000 Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nach einem sechsmonatigen Studienaufenthalt in Rom legte sie das erste Staatsexamen ab. Danach arbeitete sie zunächst als Mitarbeiterin beim Institute of Electronic Business. 2001 begann das Referendariat am Kammergericht Berlin, das 2003 mit dem zweiten Staatsexamen endete.

Bereits während des Referendariats arbeitete Rechtsanwältin Lewandowski freiberuflich für verschiedene Anwaltskanzleien. Im direkten Anschluss an das zweite Staatsexamen war sie als angestellte Rechtsanwältin für eine auf Gesundheits- und Sozialrecht spezialisierte Kanzlei tätig, in der sie vier Jahre lang die zivilrechtliche Abteilung bis zur Gründung der eigenen Kanzlei leitete. 2008 wechselte sie als Sozia in die Kanzlei "Lewandowski Rechtsanwälte". Seit 2012 darf sie den Titel "Fachanwältin für Medizinrecht" führen.

Mitgliedschaften

  • Rechtsanwaltskammer Berlin
  • Deutscher und Berliner Anwaltsverein
  • Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V
  • neuer.berliner.kunstverein (n.b.k).

Fortbildungen

  • Fachanwaltslehrgang Versicherungsrecht: Allgemeines Versicherungsvertragsrecht, Recht der Gebäude-, Hausrat-, Reisegepäck-, Feuer- und Einbruchsdiebstahlversicherung; Reiserücktrittsversicherung; Grundzüge des internationalen Versicherungsrechts, Recht der Fahrzeugversicherung, Recht der Pflichtversicherung, private und betriebliche Haftpflicht, Haftpflicht der freien Berufe, Umwelt- und Produkthaftpflicht,  Kranken- und Auslandsreisekrankenversicherung, Lebensversicherung, Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Grundzüge des Vertrauensschadens- und Kreditversicherungrsechts, Transport- und Speditionsversicherung, Rechtsschutzversicherung, Bauwesenversicherung, Recht der Versicherungsaufsicht, 2017
  • Das Gesetz zur Bekämpfung der Korruption im Gesundheitswesen, 2016
  • Das Gesetz zur Reform der Vermögensabschöpfung, 2016
  • Aktuelle Rechtsprechung zum Arztstrafrecht, 2016
  • Aktuelle Rechtsentwicklung im Medizinrecht, 2016
  • Intensivseminar öffentliches Gesundheitsrecht: Krankenhausrecht, Vertrags(zahn)arztrecht und Krankenhausrecht sowie Schnittstellen zwischen beiden Bereichen, 2015
  • Forum Personenschaden: Personenschadenregulierung, Haftpflichtversicherungsrechtliche Bezüge, Personenschaden und Personenversicherung (Unfallversicherung, Krankentagegeldversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung), 2015
  • Aktuelles zum Haushaltsführungsschaden und erfolgreiche Durchsetzung des Erwerbsschadens 2014
  • Haftungsfallen im Personenschaden 2014
  • Begutachtung des psychologischen Schadens in der Personenschadenregulierung 2014
  • Aktuelle Rechtsprechung des BGH zum Sachschadenrecht und Personenschadenrecht beim Verkehrsunfall 2014
  • RVG Kostenreform 2013
  • Forum Personenschadensrecht in der verkehrs-, versicherungs- und medizinrechtlichen Praxis einschl. der Be- und Auswertung von Sachverständigengutachten 2013
  • erfolgreiche Teilnahme am Fachanwaltslehrgang Medizinrecht 2011
  • ACE Verkehrsrechtstag Trier 2009 mit Fortbildungsveranstaltungen
  • Neue Geschwindigkeits- und Abstandmessungen im Straßenverkehr - technische und juristische Betrachtung
  • Neufassung der Fahrerlaubnisverordnung - Neues zur MPU
  • Aktuelle Fragen der Reform des Versicherungsvertragsgesetzes 2007
  • Medizinisch-psychologische Untersuchung - Informationsveranstaltung für Rechtsanwälte 2007
  • Wenn Juristen und Mediziner aneinander vorbeireden 2007
  • Herbsttagung AG Medizinrecht Deutsche AnwaltAkademie 2005
  • Organisch begründbare fatigue-Syndrome am Beispiel der Multiple Sklerose und Nicht-organische fatigue-Syndrome 2005
  • Fehler in der Begutachtung für die Private Unfallversicherung 2004
  • Durchsetzung und Abwehr von Arzthaftungsklagen 2003
  • Quantitative und qualitative Begutachtung von Schmerzen aus neurologischer Sicht 2003
Druckversion Druckversion | Sitemap
LEWANDOWSKI Rechtsanwälte | Siemensstraße 13 | 12247 Berlin | Tel: 030/28391883 | Fax: 030/28391882 | Home: www.rechtsanwalt-steglitz.de | Mail: kontakt@rechtsanwalt-steglitz.de